Und außerdem noch Bilder malen/machen ...

früh fasziniert, aber spät den Weg zum Machen gefunden ...
... und nun seit gut 40 Jahren ein wichtiger Teil meines Lebens, zu manchen Zeiten ein Überlebensmittel.







Dies könnte ein bißchen irreführend sein – habe nie mit Öl gemalt, wofür das hier die Pinsel wären.

Lange Zeit überhaupt nur Aquarell, dann Aquarell/Mischtechniken (mit Scherenschnitten, Collagen, Material), Versuche mit Tintenfilzern, Experimente mit dem Bearbeiten eingescannter Bilder in PhotoShop, auch Druckgraphik versucht (Monotypien, Radierung, Aquatinta etc.). Und seit Jahren nun in erster Linie "Montagen" - am Computer erstellte Bilder, meist unter Verwendung eingescannter eigener Arbeiten. Können am Bildschirm betrachtet werden - oder auf Fotopapier, Alu-Dibond oder Acryl gedruckt werden.

Aquarellpinsel sind kaum je so voller dekorativ eingetrockneter Farbe. Sie wären sofort unbrauchbar, und dafür kosten sie auch zu viel. Also gäben sie ein nicht annähernd so schönes Motiv ab.



Anmerkung zu den Bildern, welche Sie über den Link zur Cloud sehen können:
Aquarelle sind empfindlich, scannen und dann als Datei nachbearbeiten gibt bessere Ergebnisse als fotokopieren, aber die Farben werden nie so wie die der Originale – von dem Eindruck, den die jeweilige Blattgröße hervorruft, ganz abgesehen. Aber ich denke, auch mit diesen Einschränkungen macht das Betrachten auf dem Bildschirm Freude.

„in der Cloud” :
in meinem dropbox-account liegt ein
Ordner „GK-Bilder” - Sie erreichen diesen (auch ohne eigenen dropbox-account) über diesen Link. Er enthält vor allem im Unterordner „Montagen” Arbeiten aus den letzten Jahren - hier empfehle ich einen großen und möglichst hellen Bildschirm.

Sollte Ihnen eines der Bilder ganz besonders gut gefallen und Sie möchten es aus meinen Mappen retten, ihm einen Rahmen spendieren und einen Platz an einer Wand in ihrer Wohnung oder Ihrem Büro geben ... Manchmal trenne ich mich von einem, also fragen Sie ruhig mal – Adresse etc. finden Sie auf der Startseite.


Unterricht bei

  • Ines de Nil (Berlin)
  • Reno (Patmos u. Franken)
  • Jutta Lenz (Berlin)
  • im offenen Atelier in der Schönhauser69 (Sandra Schmidt)
  • Eberhard Hartwig (Druckgrafik-Atelier, Berlin/Prenzlauer Berg)

Ausstellungen:
  • Teilnahme an mehreren Gemeinschaftsausstellungen (Berlin, Ende der 90er)
  • "Afrikanische Impressionen" ( Berlin 2001)
  • "Gratwanderungen u.a." (Berlin 2002)
  • "Malerei" (Magdeburg 2004)
  • Kartongalerie 2007 (kleiner und großer Versandkarton von arteFakt)
  • "Scheunenwand-Ausstellung" 2007 / 2008 / 2009 auf den Olivenöl-Abholtagen in Wilstedt (vulgo "Ölfest")
  • seit 2012 sind einige der Bilder der letzten zwei Jahre („Montagen” - mit dem Computer erstellte Arbeiten) in der Online-Galerie für Insider Art zu sehen - vielen Dank an Bea Gellhorn für die Einladung und ihre Unterstützung und auch für die Mühe, die sie sich mit dieser speziellen Galerie macht
  • Teilnahme an der Ausstellung „Übermalte Wirklichkeit” in den Galerieräumen der Botschaft von Ungarn in Berlin (Berlin, Dezember 2013) - siehe Kurzbericht hier